Kleidung & Accessoires

 

Fühlen Sie sich auch gerne wohl in Ihrer Haut?
 

Mit unserem Angebot an nachhaltiger und fair produzierter Bekleidung bieten wir Ihnen dafür eine breite Auswahl. Pfiffige Schnitte und außergewöhnliche Muster charakterisieren unsere Modelle aus hochwertigem Material wie Bio-Baumwolle, Alpaka oder auch Bambus.

 

Fair Fashion statt Fast Fashion.

 

Damit sich aber auch die gut fühlen, die diese Mode produzieren, entsteht unsere faire Kleidung unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen und umweltschonenden Herstellungsprozessen.

 

Nachhaltige Produktsiegel wie GOTS oder Fairtrade Baumwolle stehen für die Einhaltung klar definierter Sozial- und Umweltstandards.

 

Faire Mode ist eben mehr als gutes Design!

 

Buy less, choose well...

(Foto: C. Albuschkat)

 

Vertiefende und weiterführende Links zu fairen Produktsiegeln imTextilbereich:

 

GOTS (hier finden Sie alles zum Global Organic Textile Standard (GOTS), der als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt ist)

 

Fairtrade Baumwolle und fairtrade-deutschland-baumwolle (unter diesen beiden Links finden Sie die Kriterien für das Gütesiegel Fairtrade Cotton)

 

Fairwear (hier finden Sie alle Informationen über die sozialen Standards der Fair Wear Foundation)

 

Fair-Trade-Siegel (hier geht es zur Definition des Fair-Trade Siegels)

 

 

 

Anukoo
Anukoo - die Modemarke von EZA Fairer Handel aus Österreich- beschreibt die Herausforderung, um die es uns geht: Nicht nur das Kleid muss passen, sondern auch das Umfeld, in dem es entsteht.

Das Fundament von Anukoo ist die direkte Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen auf Mauritius, in Indien, Peru und Bolivien. Transparent zu arbeiten, menschenwürdig zu produzieren und dabei die Umwelt zu schonen ist der verbindende Anspruch.

 

       Infos zu den ethischen Standards und Produzenten: anukoo.com/faire-produktion

 

 

                                                                                            

Faire Mode 4

(Foto: C. Albuschkat)    

                                   

People Tree
Das englische Eco Fashion Label People Tree ist ein absoluter Pionier im Bereich fairer und umweltfreundlicher Mode. Seit über zwanzig Jahren entsteht Kleidung, die unter fairen und ökologischen Bedingungen in den Ländern des Globalen Südens gefertigt werden. People Tree hat die weltweit erste vollständig integrierte Lieferkette für Bio-Baumwolle entwickelt.
In Zusammenarbeit mit namhaften Designern bietet People Tree eine Vielfalt einzigartiger und hochwertiger Kollektionen an. Mensch und Natur stehen im Zentrum aller Entscheidungen.

 

Infos zu den ethischen Standards und Produzenten:

peopletree.de/produzenten-uebersicht

 

Nomads

Das englische Label Nomads vertreibt seit über 20 Jahren fair und nachhaltig produzierte Mode. Nomads ist Mitglied des Ethical Fashion Forum sowie der British Association for Fair Trade Shop und die Kleidung ist durch GOTS zertifiziert.

 

Infos zu den ethischen Standards und Produzenten:

nomadsclothing.com/fair-trade-clothing

 

 

Melawear

MELAWEAR steht für Fair Trade Kleidung, die in Indien ökologisch produziert wird. mela bedeutet auf Hindi „Gemeinsam Handeln“. Nicht nur Produkte, die im Einklang mit der Natur produziert werden, sondern auch soziale und transparente Partnerschaften sowie eine angemessene Entlohnung aller Beteiligten sind für MELAWEAR eine Selbstverständlichkeit. Um dies sicherzustellen wählt MELAWEAR seine Partner persönlich vor Ort aus und unterliegt darüber hinaus den regelmäßigen Kontrollen der Fairtrade- und GOTS-Zertifizierungsstellen.   

 

Infos zu den ethischen Standards und Produzenten:

melawear.Produzenteninfo

 

Faire Mode 2

(Foto: C. Albuschkat)                      

                                                                                            

Faire Mode 3

(Foto: C. Albuschkat)                                                       

 

Global Mamas

Sechs Frauen, die alle ihre eigenen kleinen Unternehmen in Ghana betrieben, vereinigten sich 2003 mit dem Namen Global Mamas, um Textilprodukte unter einer gemeinsamen Marke herzustellen und zu exportieren. Mittlerweile ist Global Mamas eine WFTO fair zertifizierte Organisation mit 600 Mitgliedern.

 

Infos zu den ethischen Standards und Produzenten:

globalmamas.org/Info/fairtrade

 

 

Accessoires


Taschen aus Leder, Stoff oder recycelten Materialien, Schals aus Seide, Baumwolle, Leinen, Bambus oder Wolle sowie Schmuck – hochwertig oder modisch - runden unser Fair Fashion Angebot ab.

 

                                                                                                Faire Mode 5

(Fotos: C. Albuschkat)

Faire Mode 6                                                                                              

 

AMAUTA

AMAUTA ist ein unabhängiges soziales Privatunternehmen in Bolivien das seit 1986 Bekleidung und Accessoires aus Alpakawolle entwirft, konfektioniert und produziert.
AMAUTA besteht aus Familien von Kunsthandwerkern, die mit manuellen Handstrickmaschinen hochwertige Alpakabekleidung herstellen. Jeder Stricker und jede Strickerin produziert sein Bekleidungsstück komplett. Dadurch wird eine optimale Ausbildung der Mitarbeiter garantiert, es schafft eine größtmögliche Selbständigkeit und sichert eine transparente Produktion zu.

 

Weitere Infos: amauta.de und handtrade.de

 

Suritex

Suritex ist spezialisiert auf Entwurf, Entwicklung und Produktion von handgefertigten Bekleidungsaccessoires. Suritex fertigt in kunsthandwerklicher Produktion Schals, Tücher, Stolen, Mützen und Ponchos aus feinen Naturfasern.

 

Weitere Infos: suritexperu.com und handtrade.de